S{o}cial
Gizmeo.eu RSS-Feed c1 auf LinkedIn c1 auf Google+ c1 bei YouTube Gizmeo.eu als Android-App
Komm{e}ntare
  • Borno: interessant! danke
  • Abbey: Vielen Dank Probiere es jetzt mal aus war früher mal im darknet aber hatte absolut keine Ahnung mehr wie es...
  • c1ph4: @Unknownuser: Wo? Ist deine Version die neueste aus dem FDroid-Repository? Sehe hier keine. Versuch‘ mal...
  • c1ph4: @R2D2:Ist eine spezielle Firefox-Version für Orbot. Meine Präferenz im Tutorial hier war der übliche Firefox...
  • Unknownuser: Was ist die weltkugel in orbot?
Archi{v}

Sie sind momentan im Archiv der Kategorie Überwachung.

We{r}bung
{L}eftovers
GET FIREFOX!
GET THUNDERBIRD!
www . cipha . net

www . cipha . net
Please use an AMD CPU!
cell processor rox, fuck INTEL
KDE - the Ueber-Desktop-Environment!
STOP FACEBOOK!
msn user die!
aol sucks cock!
FUCK MYSPACE!
explicit content
NEIN zu Softwarepatenten
save the net! net-neutrality is important!
Aktion UBERWACH!
Credit{s}
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU

Archiv für die Kategorie „Überwachung“

sextoys: kuriose patente

anal-orgasmus-ueberwachungsgeraet

bei all den erfindungen, die diese welt zu bieten hat, gibt es kuriositäten in hülle und fülle. bei dem apparatschik, der oben abgebildet ist, handelt es sich z.b. um ein „anal-orgasmus-überwachungsgerät“. wtf. aber wir sind ja hier unterwegs im überdimensionalen internettunnel und da kann man sich ziemlich sicher sein, dass es das nicht gewesen sein kann. wie wäre es z.b. mit einer „klitoris-klammer“!? oder einer „cunnilingus-maske“!? dann lieber einen „sprechenden vibrator“, wie!?

die „top 10“ dieser äusserst merkwürdigen sexspielzeug-patente findet sich hier:

http://www.homemade-sex-toys.com/patents/. [via]

wenn der proxy von eurer firma die seite blockt, ist euer problem. aber vielleicht hilft hier ja *hust-guardster* weiter…

interessanter als die bilder sind teilweise die begleittexte. bweark!³

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

panopti.com

panopti.com

johannes widmer studiert digitale medien an der hochschule in ulm. im rahmen dieser ausbildung hat er eine mit massig informationen vollgepackte flash-animation erstellt, die anhand der allerweltsfigur paul erzählt, was einen alles an überwachung in der täglichen welt erwartet und wo bzw. warum datenschutz wichtig ist.

die präsentation mit dem titel „panopti.com“ findet man unter:

http://www.stereostil.de/jo/panopticom/swf/index.htm. [via]

nicht nur ideal für alle, die bisher mit dem thema rein gar nichts anzufangen wussten. hinweis: der begriff „panoptikum“ bezeichnet „eine nie realisierte gefängnisbauweise“. classy.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

schutz vor rfids

melanie r. rieback und georgi n. gaydadjiev arbeiten derzeit zusammen an einer art „rfid-firewall“. es ist ein kleines gerät, das sich zwischen das rfid-verseuchte objekt und z.b. einen rfid-scanner schaltet und so die übertragung stört. so sendet das eigene objekt nur dann, wenn man es auch wirklich will. hier der link zu einem nützlichen wie interessanten pdf: http://www.cs.vu.nl/~melanie/rfid_guardian/papers/lisa.06.pdf, 660kb, englisch. [via]

es geht aber auch leichter: einfach z.b. den rfid-verseuchten reisepass ein paar minuten in die mikrowelle und der chip ist vergangenheit. (keine gewähr!)

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

google und die cia?

robert david steele, 20, ex-cia-agent und marine-corps-infanterist, behauptet, es gäbe ein „kleines, aber signifikantes verhältnis zwischen der cia und google„, wobei beim start-up der suchmaschine vor acht jahren gewisse summen aus den kassen des geheimdienstes in die von google gewandert sein sollen. ferner sagte er, „die beziehung ist sehr sehr falsch aus googles sicht“ und der cia-kontakt heisse dr. rick steinheiser, aus dem bereich „forschung und entwicklung“. steele meint auch, es sei „überfälig, google öffentlich genauer zu überprüfen.“ [via]

ich weiss nicht, in wieweit es mit dem wahrheitsgehalt bei folgendem statement steht, aber in diesem zusammenhang erscheint es mir doch doppelt interessant: google soll zusammen mit der us-regierung an einem programm arbeiten, bei dem es um „mikrofone in computern geht“, immerhin „150+ millionen user“ sollen da mitmachen. es soll um „die wahl des lifestyles amerikanischer bürger“ gehen und es würden „psychologische profile“ erstellt, die „zur überwachung“ und „minority-style-werbung“ gebraucht würden.

alles sehr abenteuerliche und erstaunliche meldungen, aber definitiv „feinkost paranoia“.

„GOOGLE KANN SEHEN WAS DU DENKST!“ muhahaha…nice.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

der terrorfisch

der sonnenbarsch bekommt bald eine neue aufgabe: anstatt nur gelangweilt durch die gegend zu schwimmen und zu glotzen wie ein auto soll er zukünftig in wasserresservoirtanks in new york, washington, san francisco und anderen grossen amerikanischen städten zum einsatz kommen. dort wird er aufwendig überwacht und sein herzschlag, seine atmung und seine schwimmeigenschaften werden kontrolliert, um festzustellen, ob das wasser vergiftet wurde.

der fisch der grösse einer menschlichen hand reagiert auf 30 verschiedene arten von chemikalien und fängt an zu husten, wenn er mit diesen in berührung kommt. das wiederum wird von einem elektronischen system registriert und per email wird eine warnung verschickt, wenn mit einem der terrorfischchen irgendwas nicht stimmt.

so kommen bereits seit einem monat acht anti-terror-barsche in san francisco zum einsatz, die das trinkwasser für über eine million menschen auf cyanide, diesel, quecksilber und pestizide untersuchen. in new york wird seit 2002 ein ähnliches system getestet. inzwischen sollen über 12 städte den apparatus geordert haben, der 45000$ kostet, ursprünglich für das militär entwickelt und „intelligent aquatic biomonitoring system“ getauft wurde.

ganz ohne nachteile kommt man aber auch hier nicht weg: der fisch kann zwar gifte wahrnehmen, bakterien jedoch nicht. und schliesslich bringen sie nichts bei einem bombenanschlag oder einem hackerangriff auf das trinkwassersystem. [via]

coming soon:

ratten mit kleinen helmen und integrierter kamera zur überwachung der kanalisation, tomahawk-tauben und anti-terror-kaninchen, die anstatt hasenköttel kleine minen kacken. stay tuned…

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

spychips.com

eine hervorragende ressource zum thema „anti-rfid“ findet sich unter spychips.com. diese englische website bietet ausreichend texte über „was kann man tun?“, aktuelle nachrichten und videos. [via] thanx for this great work, katherine and liz!

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

hi-tech-tourismus

dieser zweisitzer, auf dem linux läuft, soll in cordoba, spanien, bald touristen ermöglichen die stadt zu erkunden:

golf_Cart

der clou: man kann sprachmodule einbauen. für drei stunden hi-tech-tourismus werden ca. 50 euro fällig und per gps führt einen dieses fahrzeug zu allen möglichen sehenswürdigkeiten, der top-speed beträgt 30kmh.

via engadget

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

googles welt

so. jetzt gehört schon der komplette planet zum google-versum:

desktop.google.com/download/earth/index.html

(linktip via ars technica)

google war damals sehr angetan von dem satelliten-kartierungs-system der firma keyhole. also hat man die einfach gekauft. jetzt hat google eine software, die satellitenbilder und 3d-daten des planeten verbindet, um mit google-maps bis auf deine strasse zoomen zu können. wer dafür bezahlt, der kann sich auch per gps das ganze auf sein mobiles gerät senden lassen.
die software ist beta und derzeit windows-only.

hmmm. wenn das so weitergeht, dann kauft google noch den mond und nutzt ihn als werbefläche. das unternehmen, das 1998 von den studenten page und brin gegründet wurde, ist derzeit 80 milliarden dollar wert. wenn beide noch ihre 38 millionen aktien haben, dann hat jeder derzeit bei 255 dollar kurs je aktie ein vermögen von ca. 10 milliarden us-dollar. cheers.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

russische ufos

„ruski-patenti“: ekip nennt man es und es soll folgendes können (laut website):

„die „ekip“-flugzeuge können gross angelegte lasten (mehr als 100 tonnen) über grosse entfernungen (tausende von kilometern) mit einer geschwindigkeit von 500-700km/h und einer höhenlage von 8-13km tragen. diese maschinen können nah am erdboden oder über wasser fliegen, indem sie ihr luftkissen benutzen und eine geschwindigkeit bis 400 km/h erreichen“

anscheinend benötigen diese dinger keinen flugplatz. sie können überall starten und landen, lediglich eine 600-meter lange strecke wird benötigt. auch sollen diese viecher sehr leise sein (wohl relativ).
anscheinend haben die amerikanischen marine-kollegen letztes jahr einen deal mit der firma eingefahren, um die ufos bei bränden und der überwachung von öl-pipelines einzusetzen. kein scheiss!

check this out:

in the news…
ekip-homepage

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

xp-antispy

Alright. Ich habe euch gestern eine Anleitung an den Kopf geknallt, wie man mit knoppix, dem Live-Linux-System auf CD-ROM, ins Netz kommt. Heute habe ich ein sehr feines Tool, mit dem ihr euer Windows XP vorm Ausspionieren schützen könnt. Das Tool nennt sich „XP-antispy“, ist ultra-klein und kinderleicht zu bedienen. Klar, XP hat Löcher ohne Ende, aber, man muss dem Billy Boy ja nix schenken, will ich mal meinen.

xpantispy_372 (66k file)

.:. _cipha_rulez_ .:.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^