S{o}cial
Gizmeo.eu RSS-Feed c1 auf LinkedIn c1 auf Google+ c1 bei YouTube Gizmeo.eu als Android-App
Komm{e}ntare
  • Borno: interessant! danke
  • Abbey: Vielen Dank Probiere es jetzt mal aus war früher mal im darknet aber hatte absolut keine Ahnung mehr wie es...
  • c1ph4: @Unknownuser: Wo? Ist deine Version die neueste aus dem FDroid-Repository? Sehe hier keine. Versuch‘ mal...
  • c1ph4: @R2D2:Ist eine spezielle Firefox-Version für Orbot. Meine Präferenz im Tutorial hier war der übliche Firefox...
  • Unknownuser: Was ist die weltkugel in orbot?
{A}rchiv
Lef{t}overs
GET FIREFOX!
GET THUNDERBIRD!
www . cipha . net

www . cipha . net
Please use an AMD CPU!
cell processor rox, fuck INTEL
KDE - the Ueber-Desktop-Environment!
STOP FACEBOOK!
msn user die!
aol sucks cock!
FUCK MYSPACE!
explicit content
NEIN zu Softwarepatenten
save the net! net-neutrality is important!
Aktion UBERWACH!
Cred{i}ts
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU

die menschliche kamera

wissenschaftler haben geschätzt, dass die menschliche retina daten übertragen könnte, mit einer geschwindigkeit von ca. 10 millionen bits pro sekunde, vergleichbar einer standard-lan-verbindung oder ethernet-connection.

w00t!?

„die forscher fanden heraus, dass die elektronischen muster von zelltyp zu zelltyp unterschiedlich sind. die grösseren lebhafteren zellen z.b., feuerten pro sekunde oft und ihre antowort war stark reproduzierbar. zum vergleich, die kleineren, schwerfälligen zellen feuerten weniger oft pro sekunde und ihre antworten waren weniger reproduzierbar.

aber wie stehen sie in verbindung, diese muster und die informationen, die sie in sich tragen? „die kombinationen der muster senden die information und die muster haben unterschiedliche bedeutungen.“, sagt co-autor vijay balasubramanian, physikprofessor an der pennsylvannia universität. „wir messen die muster und arbeiten heraus, wieviel information gesendet wurde, gemessen in bits pro sekunde.“

„indem sie die ausmasse jedes zelltyps messen, welcher in der retina gefunden wird, schätzt das forscherteam, dass 100000 ganglionzellen der versuchskanninchen 875000 bits informationen pro sekunde über die retina übertragen können. weil die schwerfälligen zellen allerdings so zahlreich sind, sind diese für die meiste information in übertragungsmedien. eine million ganglionzellen könnten demnach 10 millionen bits pro sekunde übertragen, das entspricht dem speed einer ethernet-verbindung.“

wenn die ohren jetzt noch für wlan dienten, dann könnte man innerhalb von sekunden den hans nasen aus der umgebung zum tv-sender für millionen fernsehzuschauer machen. „truman show“ und „big brother“ lassen grüssen. ahhh, der industrielle-militärische komplex, we will surely miss you…ahh shit, es hat grad im auge geblitzt…smile pleeze!!

[via]

1 Star - nope!2 Stars - meh!3 Stars - good!4 Stars - excellent!5 Stars - supercalifragilisticexpialidocious! (Rate me? // Beitrag bewerten?)
Loading...
Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Soci{a}l Sk{i}lls :.

Kommentieren