S{o}cial
Gizmeo.eu RSS-Feed c1 auf LinkedIn c1 auf Google+ c1 bei YouTube Gizmeo.eu als Android-App
Komm{e}ntare
    • c1ph4 on R.I.P. GameRankings!: “Hija, Neil! Thanks for getting back at this and sharing alternatives with us! 🙂 To me „OpenCritic“ sounds very promising…Jan 14, 19:36
    • Neil on R.I.P. GameRankings!: “There are new aggregators that one can use in place of GameRankings.com. There’s https://opencritic.com, not as extensive but offers a…Jan 14, 14:32
    • Borno on siliziumbasiertes leben: “interessant! dankeDez 13, 22:10
    • Abbey on mit androiden ab ins darknet: “Vielen Dank Probiere es jetzt mal aus war früher mal im darknet aber hatte absolut keine Ahnung mehr wie es…Aug 14, 21:41
    • c1ph4 on mit androiden ab ins darknet: “@Unknownuser: Wo? Ist deine Version die neueste aus dem FDroid-Repository? Sehe hier keine. Versuch‘ mal den Firefox in den Einstellungen…Aug 4, 23:15
{A}rchiv
Lef{t}overs
GET FIREFOX!
GET THUNDERBIRD!
www . cipha . net

www . cipha . net
Please use an AMD CPU!
cell processor rox, fuck INTEL
KDE - the Ueber-Desktop-Environment!
STOP FACEBOOK!
msn user die!
aol sucks cock!
FUCK MYSPACE!
explicit content
NEIN zu Softwarepatenten
save the net! net-neutrality is important!
Aktion UBERWACH!
Cred{i}ts
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU

der wahlmaschinen-hack

lange war es nur ein gerücht: die wahlmaschinen der firma diebold, usa, sollen leicht manipulierbar sein. nun haben wissenschaftler der universität princeton genau das bewiesen. zu diesem zweck haben ariel j. feldman, j. alex halderman und edward w. felten eine solche maschine auseinandergenommen und eine sicherheitsanalyse ihrer funktionsweise durchgeführt. sie konnten zeigen, wie überaus leicht es war, fremde software darauf zu installieren und die wählerstimmen beliebig zwischen den kandidaten hin-und-her zu schieben. sie haben ihre ganze geschichte publik gemacht und auch ein video veröffentlicht (englisch):

http://itpolicy.princeton.edu/voting/

„ein angreifer, der physisch zugang zu solch einer maschine oder ihrer austauschbaren memory-card hat, kann innerhalb weniger minuten schädlichen code darauf installieren. dieser code kann stimmen klauen, ohne dass man es nachvollziehen kann, alle aufnahmen modifizieren, log-dateien ändern… ferner ist es möglich einen virus zur ausführung zu bringen, der sich von maschine zu maschine weiterverbreitet – ein wahlmaschinenvirus. wir haben funktionierende demonstrationen erfolgreich in unserem labor zum laufen gebracht.“

jetzt wird mir einiges klar…

[via]

1 Star - nope!2 Stars - meh!3 Stars - good!4 Stars - excellent!5 Stars - supercalifragilisticexpialidocious! (Rate me? // Beitrag bewerten?)
Loading...
Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Soci{a}l Sk{i}lls :.

Kommentieren