S{o}cial
Gizmeo.eu RSS-Feed c1 auf LinkedIn c1 auf Google+ c1 bei YouTube Gizmeo.eu als Android-App
Komm{e}ntare
  • Borno: interessant! danke
  • Abbey: Vielen Dank Probiere es jetzt mal aus war früher mal im darknet aber hatte absolut keine Ahnung mehr wie es...
  • c1ph4: @Unknownuser: Wo? Ist deine Version die neueste aus dem FDroid-Repository? Sehe hier keine. Versuch‘ mal...
  • c1ph4: @R2D2:Ist eine spezielle Firefox-Version für Orbot. Meine Präferenz im Tutorial hier war der übliche Firefox...
  • Unknownuser: Was ist die weltkugel in orbot?
Archi{v}

Sie sind momentan im Blogarchiv für November 2003 von gizmeo.eu | inside the machine.

We{r}bung
{L}eftovers
GET FIREFOX!
GET THUNDERBIRD!
www . cipha . net

www . cipha . net
Please use an AMD CPU!
cell processor rox, fuck INTEL
KDE - the Ueber-Desktop-Environment!
STOP FACEBOOK!
msn user die!
aol sucks cock!
FUCK MYSPACE!
explicit content
NEIN zu Softwarepatenten
save the net! net-neutrality is important!
Aktion UBERWACH!
Credit{s}
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU

Archiv für November 2003

xp-antispy

Alright. Ich habe euch gestern eine Anleitung an den Kopf geknallt, wie man mit knoppix, dem Live-Linux-System auf CD-ROM, ins Netz kommt. Heute habe ich ein sehr feines Tool, mit dem ihr euer Windows XP vorm Ausspionieren schützen könnt. Das Tool nennt sich „XP-antispy“, ist ultra-klein und kinderleicht zu bedienen. Klar, XP hat Löcher ohne Ende, aber, man muss dem Billy Boy ja nix schenken, will ich mal meinen.

xpantispy_372 (66k file)

.:. _cipha_rulez_ .:.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

knoppix

Was ist knoppix?

„knoppix“ nennt sich die Live-Linux-Version, die direkt von CD gebootet werden kann. Im Klartext: wenn ihr im BIOS auf „boot from cd“ umgestellt habt, dann braucht ihr nur noch die knoppix-CD in euer Laufwerk einlegen und knoppix bootet direkt von CD. Nach wenigen Minuten Wartezeit baut sich euch ein komplettes Betriebssystem auf, mit Internetbrowser „konqueror“, div. Tools, kleinen Games und Office-Programmen.

Das Geniale dabei: knoppix kostet nichts! Ich habe letztes Jahr die CD geordert und musste lediglich Porto und Versand zahlen. Und, wenn ihr diese Zeilen lesen könnt: ES FUNKTIONIERT TATSÄCHLICH! Man sollte es nicht glauben… Zudem gibt es für dieses Betriebssystem keine Viren! Think about it!!!

warum knoppix?

Nun, um mal zu checken, was es eigentlich für Alternativen gibt zum Micro$oft-Schweizer-Käse. Die können euch nämlich auf Knopfdruck euer komplettes Betriebssystem abfucken, wenn sie wollen. Glaubt mir das mal, ich habe meine Erfahrungen mit diesem BS gemacht. Es macht genauso krank wie euer Fernseher.

Wie gesagt, wenn ihr das hier lest: wurde alles von knoppix aus geschrieben.

Das einzige Problem, wenn ihr mit knoppix ins Internet wollt: ihr braucht ein externes Modem. Bei meinem PC z.b. ist das Modem virtuell auf einer Karte. Mit diesem Gerät kann ich über knoppix nicht ins Netz. Ich habe also noch ein externes Modem, extra für knoppix. Wenn ihr bereits ein externes Modem habt, braucht ihr euch natürlich kein extra neues anschaffen.

Hier eine kurze Anleitung, wie man mit knoppix ins Netz geht:
[schritt für schritt anleitung mit erfolgsgarantie :)]

-also, cd einlegen, warten bis alles geladen ist
-links unten ist ein grosses „K“, das steht für „knoppix“. da drauf drücken, is‘ gleiche wie bei windows „start“
-zum menüpunkt „KNOPPIX“ gehen
-es öffnet sich ein neues menü, da auf „Netzwerk/Internet“ gehen
-es öffnet sich wieder ein neues menü, da auf „Modem Einwahl“ gehen
-in diesem geöffneten menü gibt es verschiedene karteikarten, wie „Zugänge“, „Gerät“, „Modem“, etc.
-da zuerst auf „Gerät“ gehen
-da gibts jetzt vier einstellbare sachen: modemgerät, flusskontrolle, zeilenende und speed
-bei „modemgerät“ /dev/ttyS0 auswählen
-bei „flusskontrolle“ XON/XOFF
-Zeilenende CR
-Geschwindigkeit 57600
-okay. hier wären wir fertig, weiter zu karteikarte „Modem“. hier bei „vor dem wählen auf freizeichen warten“ das kreuz weg machen. bei „modem abfragen“ draufklicken, um zu checken, ob euer modem auch am start ist
-alright, das war’s schon. jetzt habt ihr euer modem konfiguriert, jetzt gehts zu euerem zugang. also karteikarte „Zugänge“ wählen
-auf „Neu“ klicken
-wieder verschiedene Karteikarten, ihr braucht aber nur eine: „Wählen“. dort gebt ihr den zugangsnamen für euren provider ein (z.b. freenet, kostet von 18-9 uhr nur 0,99cent) und die nummer für euren zugang, wenn ihr auf „Hinzufügen“ klickt. (z.b. 019231760 für freenet. wenn ihr erst noch ein amt braucht, weil eure telefonanlage etwas merkwürdig ist, dann braucht ihr noch ein „0“ und ein „,“ vor der nummer!)
-feddich!!! ihr könnt jetzt mit knoppix ins netz! bei freenet ist euer benutzername und passwort egal, es müsste also alles funzen! viel spass im web mit knoppix! aber vorsicht: Big Brother is watching you! jeder könnte ein schläfer sein! *g*

Mehr Infos gibt es unter:

knopper.net/knoppix
bsi.de/produkte/knoppix
Linuxtag knoppix-Forum
golem.de-Bericht
knoppix-FAQ im txt-Format

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^